SmartASP

Stefan Timm Consulting & Solutions

Optimiert für Internet Explorer

Willkommen auf meiner Website

Hier finden Sie Informationen über mich und meine Projekte und bisherigen Aufgaben in den letzten 23 Jahren.


2015:

"Internet of things" wird zu "Internet of me"


Geräte, die miteinander kommunizieren und den Alltag im Haushalt vereinfachen und sicherer gestalten – so sieht die Zukunft des Wohnens im Zuhause aus. „Intelligente Heimvernetzung“ ermöglicht altersunabhängig selbstbestimmtes Wohnen, senkt den Energieverbrauch und steuert automatisch die gesamte Haustechnik. Das Zukunftspotential dieser Technologien wird durch die höhere Nachfrage bestätigt. Immer mehr Menschen stehen der Heimvernetzung z.B. die Möglichkeit, seine elektrotechnischen Geräte im Haus über Display, PC oder unterwegs mobil mittels Smartphone zu steuern und zu überwachen positiv gegenüber.

Seit Anfang 2014 plane und entwickle ich eine günstige Hard- und Softwarelösung zum Auswerten des Energieverbrauchs in Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser. Dabei sollen marktübliche günstige Sensoren und Komponenten verwendet werden. Außerdem entwickle ich eine komfortable Haussteuerung, wobei auch hier günstige Sensoren und Komponenten verwendet werden. Das System eignet sich zur Steuerung, Überwachung und Visualisierung von Licht, Rolladen, Steckdosen und der Heizung. Ebenfalls soll hier eine nachträgliche Verwendung bei Renovierung möglich sein.

SmartSwitch & SmartEnergy
Diese Gesamtlösung läuft nun seit einem Jahr in einem Zweifamilienhaus. Es werden die Wasser- und Strom-Messdaten erfasst, die Heizungssteuerung wurde eingebunden, die Daten werden ausgewertet und auf der Oberfläche visualisiert. Eine "SmartHome" Zentrale Homematic von EQ3 wurde installiert. Die Lichtschalter, Rolladensteuerung, Heizungsventile und Heizungsthermostate wurden komplett ausgetauscht. Regeln für Überwachungen und automatische Vorgänge wurden aktiviert. Durch die anschließende Feinjustierung der Heizungsanlage mittels der Messwerte und das Abschalten von nicht genutzten Stromverbrauchern konnte in dem Haus im Jahr der Installation ca. 1700€ Energiekosten eingespart werden.

Foto
Oberfläche

Foto
Raumüberwachung

Foto
Fussbodenheizung

Foto
Heizung Tagesverbrauch (Beispiel)

Foto
Heizung Jahresverbrauch Kalkuliert (Beispiel)

Foto
Heizung Durchschnittsverbrauch/Tag Kalkuliert (Beispiel)

Foto
Heizung - Taktung und Messwerte (Beispiel)
Foto
Energie - Messwerte Übersicht (Beispiel)

Diese Lösung könnte auch in größeren Mietshäusern zur Anwendung kommen, wobei die Anschaffung und die laufenden Kosten relativ gering wären. Auch die nachträgliche Verwendung z.B. bei Renovierungen ist eine alternative zu den Ablesediensten.



Haben Sie Interesse an einer Lösung? Sie wünschen weitere Informationen - Schreiben Sie mir unter der Mail Adresse:
Info(at)smart-asp.de